Fragen eines Zeitreisenden

Ich komme aus einer fernen Vergangenheit: Bei uns starteten Videorekorder magisch zum Sendungsstart, Filme hatten Zweikanalton und Bücher konnte man weiterverleihen.

Zeigt mir, welchen Fortschritt ihr gemacht habt.

5 Kommentare.

  1. Zum Beispiel können wir jetzt auch Bücher weiterverleihen, es bleibt aber eine Kopie beim Verleiher :-)

  2. CK: Du kennst noch nicht onleihe.de? In deutschen Bibliotheken kann man exakt ein Exemplar eines E-Books ausleihen, bis dieses zurückgegeben wurde.

  3. Bücher kann man immer noch weiterverleihen. Zusätzlich bekommst du auf http://www.gutenberg.org/browse/languages/de viele ältere Bücher kostenlos. Selbiges gilt für Filme: http://www.openculture.com/freemoviesonline
    Wissen muss nicht mehr für tausende Mark in Form des großen Brockhaus gekauft werden, sondern gibt’s auf Wikipedia kostenlos.

  4. Nur sollt man seinen vcr nicht auf einen Film mit Zweikanalton loslassen. Zumindest bei mir hat der fernseher das dann nicht mehr gerafft und beide Spuren gleichzeitig abgespielt.

    Mit den digitalen sat-programmen gibts wohl teilweise wieder oton-spuren. Zumindest technisch. Praktisch scheitert leider an Lizenzen oder mangeldem Interesse

  5. Stuff! » Besuch aus der Vergangenheit - pingback on 14. Februar 2012 um 12:42

Trackbacks und Pingbacks: