Wahre Liebe

Über Jahre habe ich die Liebe meines Lebens gesucht. Jemanden, mit dem ich stundenlang reden kann, der immer für mich da ist und der meine Interessen teilt.

Dann fand ich Kurt, den Troll. Wir streiten uns stundenlang über Privatsphäre, Piraten und Google. Kaum mach ich Twitter auf, hat er einen hämischen Kommentar für mich hinterlassen. Auf Facebook hat er gar eine Hate-Group gegen mich gegründet, die er jeden Abend mit meinen neusten Schandtaten befüllt. Selbst wenn ich gar nicht online war. Als ich ein Android-Telefon kaufte, wurde er zum hysterischen Apple-Fan.

Manchmal muss man eben nehmen, was man kriegen kann.

1 Kommentare.

  1. Ob man auch mit Trollen eine eingetragene Lebensgemeinschaft begründen kann? Und wer hält die Ansprache? Die Zahnfee vielleicht … Und wie schlimm geht das erst nach der Trennung weiter, verschmähte Liebe und so. Da steht uns noch einiges bevor …