Cultural heritage

Ich habe lange keinen Rant mehr gehört, welches Betriebssystem das ultimativ beste ist und welcher Editor in der Hölle schmoren soll. Auch wenn ich erkläre, dass Deep Space Nine die unbestreitbar beste Star-Trek-Serie ist, erfahre ich kaum noch Widerspruch.

Sind wir reifer geworden oder nur müde? Haben wir etwa erkannt, dass alles, was wir in den Himmel loben von Oracle, Apple oder Google aufgekauft und eingestellt wird? Oder ist ein zünftiger Rant in Zeiten von „I like“ und Flattr me“ einfach nicht mehr möglich?

5 Kommentare.

  1. das ist die postmoderne beliebigkeit

  2. „Auch wenn ich erkläre, dass Deep Space Nine die unbestreitbar beste Star-Trek-Serie ist, erfahre ich kaum noch Widerspruch. “

    *insert glühensten widerspruch*

    Ich bin immer noch traumatisiert von soviel verschleuderten Möglichkeiten.

    ;)

  3. Kajol: ohne Hasstiraden gegen Sisko oder Jubelhymnen auf Picard, den eindimensionalen, kann ich das nicht als ernsthaften Rant werten :-)

  4. DS9 ist eigentlich ganz OK, nur das Vorwort hätten sie nicht unbedingt über 2 ganze Staffeln erstrecken müssen. :)

  5. Warum es nun ruhiger ist als früher? Die Welt hat kapiert dass vim der beste Editor ist, that’s all :)