Fang den Autor

Ich dachte zuerst ich leide unter Paranoia: wenn ich Amazon-Buchrezensionen lese, höre ich merkwürdige Stimmen. „Da stimmt doch was nicht!“ „Fake!“ oder: „Bezahlt! Rezensionsnutte!!!“. Ich musste damit aufhören.

Stellen wir nicht mehr die Frage, ob Verlagsmitarbeiter und Freunde der Autoren Rezensionen schreiben – wir wollen es einfach nicht wissen. Also machen wir ein Spiel daraus: Ziel ist es, die Rezensionen zu finden, die von so begeisterten Lesern stammen, dass sie ein Buch – und nur dieses Buch allein – mit einer Fünf-Sterne-Bewertung und den schleimigsten Buzzwords aus der Geschichte der Klappentexte überschütten. Hat der verdächtige Rezensent hingegen Bücher anderer Autoren bewertet oder ist dort gar zu differenzierten Betrachtungen fähig, dann gibt es zehn Minuspunkte. Verreist der Rezensent hingegen nur direkte Konkurrenten: drei Pluspunkte.

geilesteil

Und siehe da: auf den ersten Versuch habe ich neun Plus-Punkte.

Keine Kommentare möglich.