Strg-Alt-Pizza

Mir als Thinkpad-Nutzer ist der Sinn einer Windows-Taste auf dem Standart-Keyboard (sic!) nie wirklich klar geworden. Frage zum Sonntag: Was könnten wir an die Stelle setzen?

  1. Eine Pizza-Taste – Strg-Alt-Pizza für doppelt Käse;
  2. eine Morse-Taste – Erinnerung an simpler times;
  3. eine Paranoia-Taste – wenn jemand die Taste auch nur scharf ansieht, wird die Festplatte entmagnetisiert und geschreddert.

5 Kommentare.

  1. ich wär ja für #3!!
    aber leider ist bei mir meta-4 schon für diverse fvwm kommandos belegt.

  2. Ei guck! Tatsächlich – da gibt es tatsächlich auch so eine Windows-Taste auf
    meinem Laptop. Gut, dass Du darauf aufmerksam machst.

    Die Windows-Taste hat exakt die Selbe Funktion wie die Funktionstasten
    F1-F12, die Pause/Unterb-Taste, Num-, Scroll- und Caps-Lock und der
    komplette Ziffernblock.

    Diese Tasten sind alle nur dazu da, mich zu verwirren, abzulenken und
    zu nerven, falls man versehendlich mal drauf drückt. Also eine durchaus
    weibliche Funktion.

    Daher wünsche ich mir von diesen Tasten auch, dass sie genau das tun,
    was ich von weiblichen Wesen auch erwarte: Tu‘ gefälligst was ich
    gerade denke.

    Aber wenn man dann wieder mal an einer guten alten 102-Tasten Tastatur
    sitzt, ist man natürlich völlig aufgeschmissen, falls man sich an die neue
    Funktion gewöhnt hat.

  3. Wie wärs mit einem/r Morsetaste(r) (für grenzenlose Rückwärtskompatibilität)

  4. Sven, was sind das, diese Frauen von denen Du da sprichst?

    Ach, die Windows-Taste hat sowieso bald ausgedient, wenn man mit dem Art.Lebedev-Keyboard endlich Aloha-Wellen über die Tasten schicken kann. Dann hat es sich was mit den Retro-Wellen auf der Windows-Taste.

  5. Ich reisse die Win-Tasten immer sofort raus weil man fast jedes mal beim ambitionierten Daddeln aus Versehen da rauf haut und sich auf dem Desktop wiederfindet wobei das Spiel natürlich weiter läuft…