Legalize!

Frage zum Sonntag:

Wenn ihr die Wahl hättet – was sollte man legalisieren: Filesharing und Kiffen?

10 Kommentare.

  1. Kiffen. Ich mach zwar beides nicht, aber durch Kiffen verletzt man niemanden andern, durch Filesharing werden die Urheberrechte der Künstler verletzt. Jeder Künstler sollte selber entscheiden dürfen, ob er seine Musik/Filme/Software über Filesharingwege in den Umlauf bringen will um so bekannter zu werden, genau wie jeder Mensch selber entscheiden sollte, was er mit seinem Körper macht (trinken, rauchen, kiffen).

  2. [x] Kiffen

    die freiheit des einzelnen wird durch das rauchverbot deutlich eingeschränkt. das ist ein bug der gefixt gehört!

    ….oooder Alk gehört auch verboten…. dann wander ich aber aus ;)

  3. Beides, mit einer Verpflichtung für Polizisten auf Streife, vor Dienstbeginn einen zu rauchen.

    Aber ernsthaft: Filesharing – das tut niemandem weh (nur die Rechteverwalter müssen sich durchringen, ihre antrainierten Reflexe abzustellen) – den wer Filesharing betreibt, ist wenigstens nicht high hinterm Steuer.

  4. Urheberrechte verletzen, autsch ..ja ja das machen die gern diese raubmordkopierenden kiffer

  5. filesharing

    wenn die grossen platten konzerne pleite gegangen sind, wir musik wieder um der musik willen gemacht, geld verdienen kann man immernoch über merchandising

    ich „spende“ lieber dem künstler 10€ als dass ich irgendnem riesen konzern 20€ zahl und davon 2€ beim künstler ankommen!

    ich finde gras sollte genau so wie zigaretten verboten werden, braucht keine harte strafen aber verboten sollte es imho sein

    kann doch nicht sein dass jeder 4te bürger abhängig vonner droge ist und der staat schaut weg

    ;)

  6. [x] Filesharing

    Ich kann beides bei anderen gut tolerieren, aber ich persönlich hätte lieber kostenlose Musik, an der ich, wenn sie legal wäre, durchaus Interesse hätte, als legal Gras rauchen zu dürfen, was ich eh nicht tu.
    Puddy, was das Filesharing angeht stimm ich dir zu. Aber kiffen ist imho auch nicht schlimmer als sich jedes WE zu besaufen, außerdem sollte sowas imo im Verantwortungsbereich der einzelnen Person liegen.

  7. [x] Kiffsharing

    Weil mir Filekiffing irgendwie nicht gut bekommt!

  8. verdammt… entweder unbegrenzte moeglichkeiten des (sinnvollen) zeitvertreibs oder… unbegrenzte moeglichkeiten des (sinnvollen) zeitvertreibs… O_O
    verdammt…

    ich kann mich nicht entscheiden… wahrscheinlich waere aber eine legalisierung von cannabis foerderlicher fuer die menschheit… man koennt aber auch filesharing legalisieren, alkohol verbieten und cannabis stattdessen als allgemeinakzeptierte und legale droge einsetzen und versteuern etc… wird man wenigstens nich aggressiv von ^_^

  9. [x] Kiffen.

    Vor allem weil, man aus Marihuana billige und gute Medikamente herstellen koennte. Deswegen sind Firmen wie Bayer immer gegen die Legalisierung.