Eine halbe Sekunde

Es dauert eine halbe Sekunde, bis die Mail weg ist. Vielleicht etwas mehr, vielleicht etwas weniger. Der Mailclient muss Kontakt mit dem SMTP-Server aufnehmen, sich identifizieren, Verschlüsselungskonditionen aushandeln – eventuell bekommt ein virtueller Zöllner auch eine virtuelle Falsche Wodka zugesteckt. Wer weiß schon wirklich, was Computer miteinander reden?

Diese halbe Sekunde jedenfalls ist exakt zu kurz, um noch schnell in den Postausgang zu wechseln und den Versand der Mail aufzuhalten. Es ist aber lang genug, um sich über den Tippfehler zu ärgern, den man grade beim Absenden entdeckt hat.

4 Kommentare.

  1. keiner bringt es besser auf den punkt…

  2. *lach* das kenn ich!

  3. wie oft habe ich mich darüber schon geärgert.
    ganz groß sind auch halb fertige emails, die man versehentlich per strg+enter losschickt.