Freund 2.0

Und wieder mal wird die nächste Generation von Web 2.0
verkündet. Diesmal von Microsoft.

Tolle Neuerung:

Wallop departs from the friend-of-a-friend model common in all social networks today and the root of many of their problems. Instead, Wallop developed a unique set of algorithms that respond to social interactions to automatically build and maintain a person’s social network.

Sprich: Der Computer sucht Deine Freunde aus. Praktisch. Ein Problem weniger.

3 Kommentare.

  1. Ein Problem weniger? Möglicherweise eher „$Anzahl Freunde“ mehr.

  2. Hm, ich interpretier das etwas anders:
    OpenBC hat auch so eine Kontakt-eines-Kontaktes Baumstruktur, damit man herausfindet, wie jemand in Beziehung zu mir steht.

    Ich denke, das wird dann ähnlich wie die nervige Büroklammer in Office:
    Sie haben soeben die Sportnews in der Lokalpresse angeklickt. Mannfred Mustermann liest sie auch gerade, klicken Sie |hier| um mit ihm die Sportergebnisse zu diskutieren!

    ~Björn

  3. Von einem „unique set of algorithms“ erwarte ich ein wenig mehr – aber ich kann mich Gott sei Dank irren :-)