Gurios

Gurios ist es, wenn man Firefox unter KDE mit dem Befehl firefox-gnome einbindet und alles läuft prima.

4 Kommentare.

  1. erklärung für windoofler?

  2. Sagen wir es so: KDE und Gnome vertragen sich eigentlich nicht sooo besonders gut.

  3. Tun sie nicht? Es macht gar nichts, ob man nun Gnome-Programme innerhalb von KDE öffnet oder umgekehrt. Die Ladezeit kann länger sein, weil die Bibliotheken erst nachgeladen werden müssen, aber funktionieren tut eigentlich so ziemlich alles.

  4. cyc: Sie funtkionieren sicherlich – wie ja auch der Blogbeitrag zeigt. Die Unverträglichkeit äußert sich in anderen Punkten.