Zu Gast beim Technophilen

Wenn der technophile Mensch Besuch bekommt, kann er dem unbefangenen Publikum immer einige Neuerungen präsentieren. Das Funknetzwerk kennt mittlerweile fast jeder, der Fileserver mit Gimmicks wird mit höflichem Erstaunen zur Kenntnis genommen, die neuste Flashanimation führt zu dem einen oder anderen Lacher.

Merkwürdigerweise kann ein Angebot wie maps.google.com einen solchen Abend um eine Stunde verlängern. Wenn das Prinzip einmal demonstriert ist, sucht jeder Gast seine Heimat aus Satellitenperspektive, danach werden gemeinsame Urlaubserinnerungen aufgefrischt und sogar lustige Ortsnamen führen zu bedenklich viel Gesprächsstoff.

Keine Kommentare möglich.