In den Tiefen von Majordomo

Alle paar Monate gibt es die Meldung, Wissenschaftler haben ein neues Volk gefunden. Irgendwo im Urwald versteckt leben sie. Ihre Sprache ist unbekannt, sie leben von Früchten und Schmetterlingen — und ihr Gott ist ein Huhn.

Statt sich im Urwald umzutun, sollten sich Ethnologen vielleicht besser mal in den Tiefen mancher Mailinglisten umsehen. Hier findet man Volksstämme, die seit Generationen unentdeckt von der Außenwelt leben. In ihrem eigenen Lebensraum sprechen sie ihre eigene Sprache, haben ihre eigenen Traditionen und Ausrufezeichen stehen für Virilität.

Sie kennen unsere Kultur. Sie haben sie hinter sich gelassen. Kein Huhn ist ein Gott, der Mensch ist sich Gott genug. Sie verehren die Vernunft. Und sind — jeder für sich allein — unfehlbar. Jeder von Ihnen kann einen Wortfels erschaffen, den sie nicht heben können.

Am Anfang war das Wort. Und es hieß: Subscribe.

Keine Kommentare möglich.