Was Knigge nicht verrät

Es ist unhöflich bei einem angeregten Gespräch nicht mindestens drei Mal pro Stunde Dein Smartphone zu checken. Schließlich könnte etwas passiert sein, das Du mit Deinen Gesprächspartnern teilen kannst. Ein gemeinsamer Freund, der nebenan eingecheckt ist. Ein Eilmeldung, die sofortige Reaktion verlangt. Ein knuffig-possierliches Video von Pandababies.

Andere Menschen vom ständigen Informationsfluss auszuschließen, ist rücksichtslos und zeugt von mangelnden Manieren. Zudem: was muss das für ein uninteressantes oder gar irrelevantes Gespräch sein, wenn Du keine Tags notierst, Termine in Deinen Kalender einträgst oder die passende Online-Quelle raussuchst, die Deinem Gegenüber weiter hilft?

1 Kommentare.