Zeitenwende

Wie lange noch werden Menschen ein Gadget an den Unterarm schnallen, das die Zeit, aber nicht den Terminkalender anzeigen kann? Keine E-Mails und erst recht keine Tweets.

Wenn wir schon zu Cyborgs werden, sollte es sich doch lohnen?

3 Kommentare.

  1. Uhren sind in Zeiten von Mobiltelefonen zu reinen Statussysmbolen verkommen.
    Gleiches gilt IMO auch für Twitter. Warum sollte ich mich auf 160 Zeichen beschränken, wenn es auch per e-mail geht? Richtig, weil mein Adressbuch nicht jedem öffentlich anzeigt, wieviele Follower/Freunde ich habe.

  2. 160 Zeichen ist SMS. Twitter ist auf 140 beschränkt :-)