Dramaturgische Schwachstärken

Gene Roddenberries futuristische Star-Trek-Welt hat einen dramaturgischen Makel: jedes Offiziers-Quartier hat zwar einen eigenen Replikator, aber wo sind die Toiletten?

Zwar wird ab und an verschämt von einer „sonar shower“ erzählt – der reinliche Zukunftsmensch muss sich dafür nicht Mal ausziehen – aber ein Klo hat es nie in die Geschichten von übermorgen geschafft. Nicht Mal ein Schallklo. Die Brückenoffiziere brauchen nie eine Pinkelpause und der Kapitän nimmt die Nachrichten aus dem Hauptquartier gerne im Bett oder auf dem Holodeck an, aber nie im Badezimmer.

Ach, wäre Twitter nur auch so.

4 Kommentare.

  1. Es gibt eine Toilette auf der Brücke, neben der Tür die in de Konferenzraum führt.
    man kann Picard mehrals sehen wie er sich die Hände in der Toilette wäscht die in seinem Bereitschaftsraum ist.

    Blueprints gibts bei Google.

  2. Klar ist das schon vorgekommen. In Film 9 hat Riker ein Gespräch in seinem Bad angenommen, wenn ich mich recht erinnere. Naja und dann die Szene wo Q die arme Kathryn beim Baden erwischt… :D Es wird durchaus noch auf herkömmliche Weise ein Badezimmer benutzt. Aber solche alltäglichen Dinge gehen tatsächlich etwas unter, da hast du schon Recht.

  3. Das ist ganz einfach, seit der Erfindung der Transporter-Toilette leidet ein Großteil der Sternenflotte an einer verkümmerten… nennen wir es mal „Beckenmuskulatur“. Das ist dann wie mit Nasenspray, es geht nicht mehr ohne.

    Und mal ehrlich, mögt ihr euch einen Sir Captain Jean Luc Picard vorstellen, der, während eines Angriffes der Borg („alles wackelt“) rechts hinten auf seiner kleinen Toilette sitzt, sich womöglich noch mit den Händen an den Wänden abstützend ein gequältes „Hnnnnnnnnnnnnggg!“-Gesicht macht?

    Ich bitte euch…

  4. Genau das will ich sehen^^
    „Nummer 1, Sie haben die Brücknnnnnnnnnng.“
    Und in dem Moment, wo auf der Brücke zwischen Worf und Riker der Dialog läuft:
    Riker: „Zielen sie auf die hinteren Schilde, Photonentorpedos bereitmachen“.
    Jetzt blende ins Bad wie Picard den Deckel öffnet.
    Und wieder auf die Brücke:
    Worf: „Photonentorpedos bereit.“ Riker: „Feuer!“
    Und wieder blende ins Bad, auf Picards sich lockernden Gesichtsausdruck.