Die Wahrheit über die Bildausfälle

Halbfinale. Spannung. und mittendrin fällt das Bild aus. Weltweit.

War es ein Blitzschlag? Ein Terroranschlag?. Nein, das war es nicht.

3 Kommentare.

  1. Ein moderner Kurzschlussstecker. Super lustig. Zumindest wenn man gerade in der Pubertät ist und sonst kein Leben hat. Aber wieso gibt sich der FoeBuD für so einen Dreck her?

    Es wird in diesem Land schließlich niemand zum Fernsehenschauen gezwungen, oder? Und nein, anderen Menschen einfach nur auf den Sack zu gehen, ist noch lange keine Medienkritik, sondern schlicht infantil.

    Meine Toleranz gegenüber TV-B-Gone-Nutzern liegt inzwischen etwa auf Level von Autospiegel-Abtretern, Antennen-Umknickern und sonstigen Arschlöchern/Vandalen.

  2. @jo: Doch, genau das ist die Kritik des Herstellers des TV-B-Gone. Daß man nämlich heutzutage zum fernsehen gezwungen wird. Also nicht unbedingt zum Fußballgucken, aber man kann ja heute kaum noch essen oder einkaufen gehen, ohne daß man in Restaurants und Geschäften in der Nähe von Fernsehern ist und damit berieselt wird, ob man will oder nicht. Das TV-B-Gone ist ein Statement für mehr informelle Selbstbestimmung, die heutzutage immer weniger wird.

  3. Sagen wir es so: Es gibt durchaus immer mehr öffentliche Orte, an denen ein Fernseher läuft. Bei meinem Billig-Bäcker in Köln ist eine sehr schöne Sitzecke eingerichtet. Leider plärrt da dauernd Viva oder N24 aus der Ecke. Den kurz abzuschalten wäre für niemanden ein Verlust.