Die Länge ist doch wichtig!

Slashdot feiert seinen zehnten Geburtstag. Aus diesem Anlass versteigert der ehemalige Server-Killer einige Dinge: das Gehäuse des ersten Servers, auf dem Slashdot lief, eine Slashdot Email-Adresse, einen Link auf der Hauptseite.

Das spannendste Angebot ist aber eine Low Slashdot UID – eine zwei- oder dreistellige User-Nummer. Damit kann man sich nämlich von den ganzen Newbies absetzen, die nur eine sechs- oder siebenstellige Slashdot-Nummer bekommen haben. Eine dreistellige Nummer sagt „Ich bin länger hier, das hier ist mein Wohnzimmer.“ Und eine zweistellige: „Ich habe die Programmiersprache erfunden, die Du grade lernst.“

Das Startgebot ist 2000 US-Dollar. Da sage noch jemand, die Länge sei nicht wichtig.

3 Kommentare.

  1. Ich habe eine vierstellige UID, aber war bisher eigentlich der Meinung, das man den Namen nicht ändern kann.

  2. Naja, zwischen zweistelliger und dreistelliger UID lagen höchstens Stunden. Meine UID ist übrigens 327 und ich verstehe den Hype um kleine UIDs nicht. Sich eine kleine UID kaufen ist doch nur ein Fake.

  3. kju: Würdest Du Deine Nummer 327 gegen eine siebenstellige Newbie-ID eintauschen, wenn denn eine Spende für die EFF dabei herausspringt? :-)