Hoëcker – es ist raus

Wer ist eigentlich Bernhard Hoëcker? Ich weiß eigentlich ziemlich wenig von ihm – hatte ihn als Pro7Sat1-Comedian und damit als uninteressant eingestuft. Zwischendurch habe ich ihn mal bei einer WDR-Sendung gesehen und war positiv überrascht. Und in irgendeinem Forum las ich Mal, dass er seine Homepage selbst betreut.

An dem Punkt hätte ich aufmerksam werden müssen, aber jetzt outet sich Hoëcker im Print. Er hat ein Buch über Geocaching geschrieben. Hoëcker – es ist raus: Sie sind ein Geek.

Ich kann mir auch schon vorstellen, wie es dazu kam. Als er seinen ersten Computer bekam, musste Hoëcker kämpfen, damit die Textverarbeitung die Pünktchen über sein Höcker-e setzt. Der Rest ergibt sich dann schnell. UTF-8. Webdesign. Geo-Caching. In den USA nennt man das wohl einen slippery slope.

5 Kommentare.

  1. KnoedelDealer

    Und zocken tut er auch noch:

    Ballerspiele: Stimmt es daß Du Counter-Strike und dergleichen spielst?
    Ja, CS am häufigsten. Ich bin sogar in einem Clan. Und dann noch das ein oder andere so zum reinschauen. Aber mein Nick und mein Hauptserver behalte ich für mich um ein wenig anonym zu bleiben.

    bernhard-hoecker.de

  2. Computerspiele, Geocaching, eigene Webseite betreuen, und intelligent ist er auch noch.

  3. Dirk: Ein Mensch wie du und ich halt. Ok, vielleicht mehr wie ich ,) Wobei, ich spiele nicht. Und größer bin ich auch.

  4. alps hypertexte - trackback on 5. Juni 2007 um 20:09
  5. Bytes-Delivery - trackback on 6. Juni 2007 um 15:06

Trackbacks und Pingbacks: