Unverkäuflich oder unbezahlbar?

Im Dezember hat der Axel-Springer-Verlag seine Boulevard-Zeitung The Avastar gestartet. Stolzer Preis der Zeitung: 150 Linden-Dollar. Das sind zwar umgerechnet nur etwas über 40 Euro-Cent, aber offenbar dennoch zu viel Geld. Denn auch die achte Ausgabe der Wochenzeitung erscheint nur als Freiexemplar.

ava-gratis

Gründe? Zum einen gibt es genug kostenlose Konkurrenz, zum anderen ist das Bezahlen doch nicht so einfach.

Keine Kommentare möglich.