Der September, der niemals endete

In Deutschland ist es eine alte Weiheit, dass besonders während der Schulzeiten im Internet viele Wesen mit zu viel Zeit und zu wenig Selbstkontrolle unterwegs sind. Sehr schön zu beobachten war das an der Crashrate von IRC-Servern.

In den frühen Zeiten des Usenets gab es eine ähnliche Beobachtung. Jeden September – also zu Beginn des College-Jahres wimmelte es plötzlich von Anfängern, die nicht wussten, wie man sich zu Benehmen hat – die die über Jahre gewachsenen Verhaltensregeln nicht kannten und daher unangenehm auffielen. Natürlich: denn die Studenten bekamen einen Computeranschluss, aber keine echte Schulung, wie man ihn in erwachsener Weise nutzt.

Im September 1993 eröffnete der Online AOL einen Zugang ins vorher universitätsdominierte Usenet ein. Nun kamen ständig Newbies, die keine Regeln kannten oder anerkannten – und zwar in Massen. Dieses denkwürdige Ereignis bekam einen geradezu malerischen Namen: the September that never ended.

Dieser September ist jetzt eigentlich vorbei: AOL hat seinen Usenet-Zugang eingestampft. Ob es jetzt Oktober werden kann? Nicht wirklich..

Via /bin/blog.

Keine Kommentare möglich.