Frühling

Der Winter tritt den Rückzug an, Eis und Schnee werden von Regen abgelöst – und von der Sonne. Wie die klischeegemäß weißen Gesichter von Nerds beweisen, sind sie keine großen Fans der natürlichen UV-Strahlung. Nicht weil sie generell als Geschöpfe der Nacht anzusehen sind. Es sind rein pragmatische Gründe: Denn mit den ersten verheißungsvollen Sonnenstrahlen beginnt für viele Nerds (uns alle sonstigen Büroarbeiter) die Zeit des Monitorrückens, der Hand über den Augen und der Jalousien. Wie soll man etwas auf dem Bildschirm erkennen, wenn die pralle Sonne darauf scheint?

2 Kommentare.

  1. Och, ich hab die Rolladen eigentlich auch im Winter mindestens halb unten. Ist einfach viel gemütlicher im Dunkeln ^_^