Netzparanoia Stufe 1

Es gibt viele Arten von „Netzparanoia“.

Stufe 1: eine Webseite ist für kurze Zeit nicht erreichbar und man vermutet direkt einen Sabotageakt. Ein Beispiel.

2 Kommentare.

  1. Sehr schön dazu auch, daß man, wenn man dem Link aus Deinem RSS-Feed folgt, auf eine 404-Seite kommt. Absicht? ;-)

  2. Das ist Paranoia Stufe 2 :-)

    Nein, im Ernst: wenn ich dem Eintrag aus Versehen keine Kategorie zuordne, erscheinen solche Zombie-Links. Ich werde demnächst mal schauen, ob ich das irgendwie abstellen kann. Dieser Eintrag ist jedenfalls gefixt.

    Danke für Deine Rückmeldung.